Seepfadi

Ausbildung

Interne Ausbildungen

Wir bieten sechs verschiedene interne Kurse für unsere Pfadis und unsere Leitenden an. In diesen Kursen werden pfadispezifisches und nautisches Wissen vermittelt, sowie das Leiten einer Gruppe erlernt.

Leichtmatrosenkurs LM

Der Kurs findet an fünf Abenden in einem Raum im Gloggi im Februar/März statt. Er beinhaltet folgende Themen: #seepresänz
  • Geschichte der Seepfadi
  • Organisation der Seepfadi
  • Seilkunde (Grundlagen)
  • Morsen
  • Samariter (Grundlagen)
  • Baderegeln
  • Seepfadi-Lieder
Du kannst ihn besuchen, sobald du in der Pfadistufe bist.  

Matrosenkurs M

Der Kurs findet an fünf Abenden im Sommer auf unserem Bootsplatz statt. Er beinhaltet folgende Themen:
  • Weidling steuern und manövrieren
  • Schifffahrtsregeln
  • Bootsplatz (wo was ist)
  • Seilkunde (erweitert)
  • Kartenkunde
  • Kompasskunde
  • Samariter (erweitert)
Den M-Kurs kannst du besuchen, wenn du den LM-Kurs erfolgreich absolviert und dich für den Pont I angemeldet hast. Du musst mindestens 14 Jahre alt sein. Hast du den M-Kurs bestanden, kannst du den Segelkurs besuchen.

Vollmatrosenkurs VM

Der Kurs umfasst sechs Abende und ein einwöchiges Prüfungslager. Er beinhaltet folgende Themen:
  • Steuern der Arktis
  • Zürichseekunde
  • Verhalten bei Sturm
  • Bau einer Fähre
  • Leiten einer Gruppe
  • Planen und durchführen einer Aktivität
  • Planen einer Wanderung
  • Krisenbewältigung
  • Lagerbauten
  • Blachenkunde
  • Bau einer Seilbahn
Zusätzlich musst du deine Leitungs- und Sozialkompetenzen auch in Stresssituationen unter Beweis stellen. Der bestandene VM ist Voraussetzung, um in der Seepfadi zu leiten. Deshalb wird in diesem Kurs viel von dir gefordert. Dieser sehr hohe Ausbildungsstandart ist in der Seepfadi enorm wichtig, da du auf dem See viel Verantwortung zu tragen hast. Um den VM-Kurs zu besuchen hast du den M-Kurs erfolgreich absolviert, dich für den Pont II angemeldet und wirst von deinen Gruppenleitenden empfohlen.

Segelkurs

Der Segelkurs findet während der ganzen Seesaison jeweils am Donnerstagabend auf unserem Bootsplatz statt. Zunächst absolvierst du drei Theorieabende und eine Theorieprüfung. Nach bestandener Theorieprüfung bist du jeweils auf dem See und lernst Segeln. Folgendes wird behandelt und geübt:
  • Auf- und Abtakeln
  • Segeltheorie
  • Aufschiesser
  • Mann-über-Bord
  • Kentern
Den Segelkurs kannst du besuchen, wenn du den M-Kurs erfolgreich absolviert hast. Mit bestandenem Segelkurs kannst du in deiner Freizeit die Segeljollen der Seepfadi ausleihen. Der Segelkurs hat nur  in der Seepfadi Gültigkeit. Für Schiffe mit über 15 Quadratmeter Segelfläche muss der offizielle "D-Schein" erworben werden.

Motorenkurs

Der Motorenkurs wird nur für die Leitenden angeboten. Er beginnt jeweils in der Woche nach der Saisoneröffnung, die Prüfung wird vor dem Sommerlager absolviert. Er beinhaltet folgende Themen:
  • Schiffstheorie
  • Ein- und Ausbauen der Motoren
  • korrektes Manövrieren
  • Mann-über-Bord
Mit bestandenem Motorenkurs darfst du ein Motorboot der Seepfadi fahren. Der Motorenkurs hat nur  in der Seepfadi Gültigkeit. Für Motoren mit mehr als acht PS musst du die offizielle Prüfung absolvieren.

Pontonierkurse

Die Pontonierkurse findet das ganze Sommerhalbjahr am Dienstag- und am Freitagabend auf der Limmat bei unserem Lokal unter der Europabrücke statt. In diesen Kursen erlernst du das Manövrieren von Schiffen auf fliessenden Gewässern. Die Kurse werden im Rahmen der vordienstlichen Ausbildung der Armee angeboten, sie werden aber durch Leitende der Seepfadi durchgeführt. Geprüft wirst du durch einen Angehörigen der Armee. Dank diesen Kursen stellt uns das Militär jedes Jahr Schiffe zur Verfügung, die wir für unseren Pfadibetrieb benötigen.